Jonathan Darlington, Conductor
06.
November 2010
4. Philharmonisches Konzert – Hommage an die Vergangenheit

Photo: Christoph Müller-Girod

Was passiert, wenn Komponisten die Werke anderer Komponisten um-arrangieren oder neu bearbeiten? Entsteht ein Kommentar zum Original oder ein neues, selbstständiges Werk? Das 4. Philharmonischen Konzert wird erkunden, wie Anton Webern und Arnold Schönberg mit ihren Vorlagen von Bach und Brahms umgehen. Solisten des Abends sind Amanda Forsyth und Pinchas Zuckerman. Lesen Sie die Programmnotizen von Jonathan Darlington

more …

21.
Oktober 2010
In Bordeaux: Först, Freunde, Festlichkeit

Jonathan Darlington/ Martin Först; photos: Christoph Müller-Girod/ Mats Bäcker

Ein Besuch bei alten Freunden und mit alten Freunden ist Jonathan Darlingtons nächstes Gastkonzert: Mit dem Orchestra National Bordeaux Aquitaine verbindet den Maestro eine langjährige Zusammenarbeit.  Das Konzert mit dem gefeierten Klarinettisten Martin Först bewegt sich von Brahms’ Akademischer Ouvertüre, Mozarts Klarinettenkonzert bis Dvoraks 8. Sinfonie in einer Stimmung der Festlichkeit, Fülle und Freude. more …

15.
Oktober 2010
Einige Takte über Taktstöcke

Was ist das Instrument eines Dirigenten? Das Orchester, oder die Partitur – der Geist? Doch nicht etwa ein Stock?

Nicht erst seit Disneys “Fantasia” werden Dirigenten mit Magiern verglichen und Taktstöcke mit Zauberstäben. Haben Sie sich nicht schon mal gefragt, wo Dirigenten eigentlich ihre Taktstöcke her bekommen? Man möchte sich ausmalen, es gäbe so etwas Olivanders Fachgeschäft für Zauberstäbe aus Harry Potter, nur eben für Taktstöcke.  Zum Ausprobieren vielleicht ein wenig imaginäres Dirigieren?  more …

02.
Oktober 2010
Oslo im Oktober

Jonathan Darlington ist seit dieser Woche zu Gast in Norwegen, wo er an der Norske Opera Oslo die Premiere von Mozarts “Hochzeit des Figaro” dirigieren wird.

“Oslo ist eine Stadt, in der ich mich augenblicklich wohl fühle,” so JD, nach seinem ersten Tag.

Mehr darüber, was ihn im Norden erwartet, erfahren Sie in einem Video und in seinen Oslo-Blog …

more …

19.
September 2010
Mahlers 5. und das “Wunderhorn”

Mit dem 2. Philharmonische Konzert taucht Jonathan Darlington in das Schwerpunktthema der Saison ein, in das Werk Gustav Mahlers. Bei diesem Konzert wird sich außerdem der mit Spannung und Vorfreude erwartete Residenzkünstler der Saison vorstellen, Christoph Prégardien.

Lesen Sie Jonathan Darlingtons Programmnotizen … more …

21.
Juni 2010
Quick Words – 11. Philharmonisches Konzert: Bruch, Vaughan Williams


Das 11. Philharmonischen Konzert begibt sich auf englischen Wogen auf eine Reise hin zu humanistischen Idealen. Nach der heutigen Probe setzte sich Jonathan Darlington spontan  an den Steinway der Mercatorhalle, um mit einigen Takten aus Vaughan Williams’ “Sea Symphony” eine musikalisch untermalte Einführung zu geben. Zum Video …

more …

05.
Juni 2010
“Butterfly” – Pressestimmen

Die Presse feierte die Premiere der “Madama Butterfly” am vergangenen Wochende als  eine selten gelungene Symbiose von Musik, Gesang, Design und Regie. Kann Oper gelichzeitig “hoch tragisch” sein und ein Gefühl von “Zen” vermitteln? more …

25.
März 2010
Haydns “Schöpfung” – Stephen und Jonathan Darlington

Foto: Christoph Müller-Girod

Beim 7. Philharmonischen Konzert gastiert ertsmalig der traditionsreiche Christ Church Cathedral Choir aus Oxford ibei den Duisburger Philharmonikern. Dessen Leiter ist der in der internationalen Chormusikszene hochgeschätzte Stephen Darlington. Bei bei dieser Gelegenheit arbeitet er zum ersten Mal mit seinem Bruder, dem Duisburger Generalmusikdirektor Jonathan Darlington zusammen. Die beiden Brüder, deren berufliche Wege sich nie zuvor gekreuzt haben, sprechen in einem Interview über ihr erstes gemeinsames Projekt. Weiter zum Video  … more …

24.
März 2010
“Die Schöpfung” erschaffen – Quick words

Foto: Christoph Müller-Girod

Beim 7.Philharmonischen Konzert am 14. und 15. März steht Haydns Oratorium “Die Schöpfung” auf dem Programm. Obwohl das Werk üblicherweise mit großem Orchester aufgeführt wird, hat sich Jonathan Darlington für eine intimere, wenn auch kraftvolle, Version entschieden, die mit auf Kammergröße reduziertem Orchester die Atmosphäre der historischen Aufführung wiederauferstehen lässt, bei der Haydn selbst das Oratorium zum letzten mal gehört hat. Zum Video … more …

10.
März 2010
Jonathan Darlington im TOP Magazin Ruhr

Das TOP Magazin Ruhr bringt in seiner Frührjahrsausgabe ein Portrait über den Duisburger Generalmusikdirektor, seine Rolle als prägende Persönlichkeit der Ruhrmetropole und sein Leben zwischen den Kontinenten. Das Magazin ist ab 15. März frei erhältlich. Mehr dazu hier.

Posted by JKL, 10 March, 2010