05.
November 2011
Verleihung des Duisburger Musikpreises 2011

Neun Jahre lang hat Jonathan Darlington nicht nur die Geschike der Duisburger Philharmoniker geleitet, sondern das Musikleben der Stadt Duisburg maßgeblich beeinflusst. Für seine Verdienste um die Musik ist er nun mit dem Musikpreis der Stadt Duisburg geehrt worden. Der von der Köhler Osbahr Stiftung an herausragende Persönlichkeiten für ihre „Leistungen auf dem Gebiet der Musik“ verliehen. Frühere Preisträger ware u.a. Pina Bausch und Michael Gielen.
Sehen Sie Videos der Preisverleihung im Theater Duisburg am 30.10.2011 ….
more …
30.
September 2011
Dirigenten-Kuriosa #2 – Der Frack
Photo: Christoph Müller-Girod

Photo: Christoph Müller-Girod

Im zweiten Teil der Reihe “Dirigentenkuriosa” geht es um ein weiteres mythenumwobenes Detail aus dem Kuriositätenkabinett des Dirigentendaseins: den Frack.

Dass Jonathan Darlington diesen schon vor einigen Spielzeiten an den Nagel gehängt hat, ist dem Publikum nicht entgangen. Lesen Sie seine Gedanken zur Absage an den „Pinguin“, und warum das Outfit auf dem Podium nicht egal ist … more …

25.
Juli 2011
Tschaikowski CD mit ECHO Klassik 2011 ausgezeichnet


Die Live-Aufnahme von Tchaikowskis Violinkonzert mit Susanna Yoko Henkel und den Duisburger Philharmonikern unter der Leitung von Jonathan Darlington wurde von der Deutschen Phono-Akademie mit dem ECHO Klassik 2011 ausgezeichnet. Die Interpretation der Geigerin Susanna Yoko Henkel überzeugte in der Kategorie Konzerteinspielung des Jahres, 19. Jahrhundert. more …

17.
Juni 2011
Kurt Weills “Street Scene” an der Semperoper – aus dem Schmelztigel des Exils
Nach seinem großen Erfolg mit Manfred Trojahn’s “La grande magia”  2008 kehrt Jonathan Darlington an die Semperoper Dresden zurück, um Kurt Weills “Street Scene” in einer Dresdner Erstaufführung auf die Bühne zu bringen. Bevor sich am Sonntag der Vorhang hebt, gibt der Masetro Einblick in seine Entdeckungsreise in dieses facettenreiche Stück … more …
03.
Juni 2011
Neue CD erschienen: Gustav Mahlers 5. Sinfonie

Nach der überaus erfolgreichen Aufnahme von Mahlers 6. Sinfonie, präsentieren Jonathan Darlington und die Duisburger Philharmoniker eine ebenso überzeugende Live-Einspielung von Mahlers 5. Sinfonie.

Die CD ist ab sofort im Handel und online bei Linn Records sowie direkt beim Label Acousense erhältlich.

29.
Mai 2011
Presseschau – Mahlers 2. Sinfonie
Photo: Christoph Müller-Girod

Photo: Christoph Müller-Girod

“Bewegend” und “gefühlvoll” war Jonathan Darlingtons letztes Konzert mit seinen Duisburger Philharmonikern nicht nur aufgrund der großen Gesten und gegenseitigen Danksagungen. Ein Blick in die Presse zeigt, dass der GMD mir Mahlers “Aufersteheungssinfonie”  einen qualitativen Höhepunkt gesetzt hat, der die Entwicklung des Orchesters in den letzten zehn Jahren abrundet … more …

25.
Mai 2011
Mercatorplakette für besondere Verdienste in der Kultur

Beim 10. Philharmonischen Konzert am 18.05.2011,  Jonathan Darlingons Abschiedskonzert von den Duisburger Philharmoikern, wurde dem scheidenden Generalmusikdirektor eine besondere Ehrung zuteil: Er wurde für seine großen Verdienste um die Musik und das Kulturleben in Duisburg mit der “Mercatorplakette” ausgezeichnet …

more …

18.
Mai 2011
Abschied von den Duisburger Philharmonikern – mit der “Auferstehung”

Photo: Christoph Müller-Girod

Unglaublich aber wahr: Am Mittwoch- und Donnerstag Abend gibt Jonathan Darlington sein Abscheidskonzert als Generalmusikdirektor der Duisburger Philharmoniker. Nach fast zehn Jahren an der Spitze des ältesten Orchesters der Region fällt der Abschied nicht leicht. Deshalb wählte er für das letzte Konzert ein Programm aus, dass nicht etwa auf einer melancholischen sondern auf einer hoffnungsvollen Note endet: Gustav Mahlers “Auferstehungssinfonie”.

more …

12.
April 2011
9. Philharmonisches Konzert | Quick Words

Photo: Christoph Müller-Girod

Jonathan Darlington ist bekannt für seine dramaturgisch verdichteten Konzertprogramme: Meist durchzieht die ausgewählten Stücke in gemeinsames Thema. Beim 9. Philharmonischen Konzert ist das ausnahmsweise nicht so. Mit Mozarts Oboen-Konzert, Chens “Extase” und Holsts ” Planeten” erwartet das Publikum  stattdessen ein “eklektisches” Kontrastprogramm. Hören Sie die Quick Words des GMD zum Konzert …

more …

11.
April 2011
Kammerkonzert mit Christoph Prégardien verschoben auf den 15. Mai
Photo: Marco Borggreve

Photo: Marco Borggreve

Aus gesundheitlichen Gründen musste der Tenor Christoph Prégardien gestern kurzfristig das Kammerkonzert mit Schumanns Romanzen absagen. Das Konzert wird  am 15. Mai nachgeholt, um 19 Uhr in der Philharmonie Mercatorhalle Duisburg. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.