Jonathan Darlington, Conductor
06.
Juni 2010
“Butterfly” – aus der Sicht von Bloggern, Künstlern und des Publikums

Nichts ist schöner als nach einer solchen Premiere die Reaktionen des Publikums und der anwesenden Blogger zu hören. Bei der Premiere von “Madama Butterfly” waren auch bildende Künstler zugegen – und sie haben sowohl die Bühne als auch den Maestro eingefangen. Mehr Eindrücke und Reaktionen – und der Maestro, wie Sie ihn noch nie gesehen haben – nach dem Seitenumbruch  …

Paul Zeke konnte den Maestro in Bewegung einfangen:

Weitere Sequenzen, vor allem von den Sängern, finden sich auf seinem Blog.

Auch die Künstlerin Val Nelson konnte, im Dunklen zeichnend, einige Eindrücke von Jun Kaneko’s Bühnenbild einfangen:

Die bereits traditionelle Blogger’s Night zu jeder Premiere der Vancouver Opera hat sich als wunderbares Mittel erwiesen, Menschen für die Oper zu begeistern – vor allem auch diejenigen, die noch nie eine Oper erlebt haben. John Bieler beschreibt sogar das Zeremoniell der Verbeugungen am Ende der Vorstellung:

Eine Sache, die mich immer wieder überrascht, passiert während der Verbeugungen am Ende der beiden Opern, die ich gesehen habe  - und zwar ist das die Spannung, die sich während der ausgedehnten Ovationen aufbaut, während die Darsteller nacheinander vor den Vorhang treten. Bei “Butterfly” dauerte das eine ganze Weile und es war wirklich cool zu sehen, welche Begeisterung den Sängern vom Publikum entgegen schlägt. Man sieht nicht gerade jeden Tag, wie ein älterer Herr im Smoking laut jubelt und brüllt! John Biehler

Vielen Dank an alle Künster und Bloger und an Vancouver Opera, dass sie das mit uns teilen!

Die letzten Vorstellungen von “Madama Butterfly” finden am 8. und 10. Juni statt.

Posted by JKL, June 6, 2010

♻ Retweet

Keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.