Jonathan Darlington, Conductor
14.
November 2009
Ein “Ring” geschmiedet am Rhein – Wagners “Symphonischer Ring” auf CD

CD21309_Wagner_b200nDas 12. Philharmonische Konzert der Duisburger Philharmoniker ließ die Saison mit einer Uraufführung eines symphonischen Neuarrangements von Wagners “Ring des Niebelungen” ausklingen. Im “Ring Ohne Worte” kamen gleich zwei Premieren zusammen: Es war einerseits die Uraufführung des neuen symphonischen Arrangements von Wagners “Ring” von Friedemann Dreßler, und andererseits war es das erste Konzert, das im Internet in hoher Qualität live übertagen wurde. Alle, die von überall auf der Welt zugeschaltet waren können nun den “Ring” erneut erleben mit der audiophilen Liveaufnahme des Labels Acousense. Ein deutsches Orchester mit über 130-jähriger Tradition in Höchstform!

photo: Christoph Müller-Girot

Sehen Sie Jonathan Darlingtons Quick Words über den ”Ring ohne Worte”, oder das Making-of Video , und hören Sie sich den berühmten “Ritt der Walküren” im Probenvideo an. Außerdem: Ein Probenvideo über die Suche nach dem richtigen Klang für die Schmiede-Szene !

♻ Retweet

Keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.